AHF ehrt und gedenkt der unbezwingbaren AIDS-Aktivistin Hydeia Broadbent

In Vorgestellt, Neuheiten von Ged Kenslea

 

Broadbent, seit seiner Geburt HIV-positiv, war Partner der AHF bei mehreren AIDS-Befürwortungs- und Sensibilisierungskampagnen

 

FORT LAUDERDALE, FL (21. Februar 2024) –  AIDS-Gesundheitsstiftung (AHF) trauert um die lebenslange AIDS-Aktivistin Hydeia Broadbent, die gestern im Alter von 39 Jahren im Schlaf verstarb. Broadbent, die seit ihrer Geburt HIV-positiv war, erlangte erstmals 1996 landesweite Berühmtheit, als sie in der Fernsehserie „ Die Oprah Winfrey Show und andere nationale Nachrichten- und Talksendungen im Alter von 11 Jahren, um über ihr Leben mit AIDS zu sprechen.

Broadbent setzte ihr leidenschaftliches und unverblümtes Eintreten während ihrer gesamten Jugend und ihrem Erwachsenenalter fort. Im Laufe der Jahre arbeitete Broadbent mit der AHF an mehreren AIDS-Befürwortungs- und Sensibilisierungskampagnen zusammen, unter anderem an der Fahrt auf dem preisgekrönten Paradewagen Tournament of Roses 2013 der AHF mit dem Titel „ „Das globale Gesicht von AIDS“ in dem sie nordamerikanische Menschen vertrat, die mit AIDS leben. Broadbent trat auch in AHFs auf Plakatkampagne „Gott liebt mich“, mit Menschen, die mit HIV leben, und dem einfachen, aber tiefgründigen Slogan.

  • Eröffnung der Las Vegas Healthcare Centers der AHF, 2013:Hydeia Broadbent nahm an der Eröffnungszeremonie des ersten Las Vegas Healthcare Centers der AHF teil. Da sie selbst aus dem Bundesstaat Nevada stammt, hatte Hydeia bei der Banddurchtrennung einen besonderen Auftritt.

 

  • Die AHF-Kampagne „AIDS ist ein Bürgerrechtsproblem“,Los Angeles 2014: Hydeia Broadbent sprach beim dritten Community-Forum der AHF in der landesweiten Reihe „AIDS ist ein Problem der öffentlichen Gesundheit“ in der Holman United Methodist Church in Los Angeles.

 

  • AHF-Kampagne „AIDS ist ein Bürgerrechtsproblem“, Selma 2015:Während der 50th Am Jahrestag des Marsches von Selma nach Montgomery sprach Hydeia Broadbent zusammen mit Rev. Al Sharpton, Cynthia Davis und Gabriel Maldonado auf einer Podiumsdiskussion an der Selma University zum Thema „AIDS ist ein Bürgerrechtsproblem: Ein Aktionsabend.“

###

 

Hydeia Braodbent, ganz rechts, auf dem preisgekrönten Paradewagen „Rosenturnier 2013“ der AHF, auf dem sie mit AIDS lebende nordamerikanische Menschen vertrat.

Neue AHF-Kampagne warnt davor, dass Syphilis für Ihr Baby tödlich sein kann
R&B-Künstler Eric Benét als Headliner beim Florida AIDS Walk