Die sexy Version von „A West Side Story“ kehrt dieses Wochenende zurück

In Vorgestellt, Aktuelles von Ged Kenslea

Das Burlesque-Phänomen Jake Dupree, die Pussycat Doll Carmit Bachar und die Schauspielerin/Tänzerin Sharon Ferguson spielen die Hauptrollen in AHFs sinnlicher Version des klassischen Broadway-Musicals

 

 

LOS ANGELES, CA (18. Juli 2023) – Eine West Side Story Burlesque Show, AIDS-Gesundheitsstiftung(AHF) Originalversion des klassischen Broadway-Musicals ist an diesem Wochenende nur für zwei Nächte im Saban Theatre in Beverly Hills zu sehen. Das kostenlose, einstündige Tanzfest zum Thema Safer Sex bietet internationale Burlesque-Sensation Jake Dupree, Pussycat-Puppe Carmit Bacharund Schauspielerin/Tänzerin Sharon Ferguson, die im Prince-Video zu „Pussy Control“ mitspielte – dem Lied, das sie in dieser Sendung singt.

Die Eintrittskarten sind für beide Freitag, 21. Juli, kostenlosst und Samstag, 22. Julind Aufführungen und sind online verfügbar unter AHFEvents.org.

WAS:    Eine West-Side-Story-Burlesque-Show: Eine Safer-Sex-Feier

WHO:      Jake Dupree, Carmit Bachar, Sharon Ferguson und eine ganze Reihe sexy Tänzer

WANN:   Freitag Juli 21st und Samstag, 22. Julind

ZEIT:      Die Türen öffnen um 7 Uhr. Die Show beginnt um 8 Uhr (1 Stunde).

WO: Saban-Theater 8440 Wilshire Boulevard Beverly Hills, CA 90211

COST:      Frei. Tickets erhältlich über AHFEvents.org

 

AHF ist die weltweit größte HIV- und AIDS-Gesundheitsorganisation. Die Förderung von Safer Sex ist Teil ihrer fortlaufenden Mission, sexuelle Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern und dabei zu helfen, die Ausbreitung aller sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) zu verhindern. „A West Side Story Burlesque Show“ nutzt spektakuläre Tanzeinlagen und lustige Musikparodien, um die Diskussion über Safer Sex zu normalisieren. „A West Side Story Burlesque Show: A Safer Sex Celebration“ kehrt nach einer erfolgreichen Tour durch drei Städte im vergangenen Februar zur Feier des Internationalen Kondomtags (13. Februar) nach Los Angeles zurückth).

Mittlerweile betreut AHF mehr als 1.7 Millionen Leben auf der ganzen Welt und verteilt jährlich fünf Millionen kostenlose Kondome.

 

 

 

###

 

AHF unterstützt Vorschlag des Senatsausschusses, Forschung und Entwicklung von der Arzneimittelpreisgestaltung zu trennen
Die WHO macht Kritikern einen Maulkorb, um den Dialog über den Pandemievertrag zu dominieren