Legen Sie Ihr „Gelübde“ ab, die gesamte Menschheit zu schützen: „Impfen Sie unsere Welt!“

In Globale Interessenvertretung, Global vorgestellt, Impfen Sie unsere Welt von Fiona Ip

Die überwiegende Mehrheit der Länder ist tragischerweise im Rückstand, wenn es darum geht, genug zu sichern – oder für einige sogar jedem—COVID-19-Impfstoffe für ihre Bürger, es ist schmerzlich klar, dass die Welt einen dringenden und innovativen Aufruf zum Handeln braucht, um eine echte Chance zu haben, die globale Pandemie zu besiegen. AIDS-Gesundheitsstiftung (AHF), der weltweit größte Anbieter von HIV/AIDS-Pflege und -Behandlung, steht an der Spitze einer globalen Initiative, die Regierungen, Impfstoffhersteller und internationale öffentliche Gesundheitsinstitutionen dazu aufruft, „zu schwören“, die Menschheit zu schützen und gleichberechtigten Zugang zu COVID-19-Impfstoffen zu ermöglichen und „Impfen Sie unsere Welt!“ Der „VOW“-Aufruf zum Handeln startet diese Woche mit einer multimedialen Advocacy-Kampagne, der in den kommenden Wochen formelle und/oder virtuelle Presseveranstaltungen in Bangkok, Johannesburg, London, São Paulo und Washington, D.C. folgen werden

Dieser ehrgeizige, aber erreichbare Aufruf zum Handeln „Vaccinate Our World“ umfasst fünf Hauptprinzipien:

  • Die weltweiten Impfbemühungen gegen COVID-19 müssen 100 Milliarden US-Dollar von den G20-Ländern sichern.
  • Es muss produzieren und bereitstellen sieben Milliarden Impfdosen weltweit innerhalb ein Jahr,
  • Unternehmen und Regierungen müssen darauf verzichten oder aussetzen ALLER Patente für COVID-19-Impfstoffe während der Pandemie,
  • Die Länder müssen auch beim Austausch von Informationen und Daten zu 100 % transparent sein, und schließlich
  • Weltführer sollen Wir müssen auch eine weitaus stärkere internationale Zusammenarbeit als treibende Kraft für die Beendigung der Pandemie fördern und nicht wie bisher weitermachen mit der Politik.

„Wenn Sie die Unmoral der Impfstoffrationierung nicht stört, sollte es die Gefahr sein, die sie für die Welt darstellt. Obwohl wohlhabende Nationen zu Beginn der Pandemie sagten, dass jeder Impfungen erhalten würde, haben einkommensschwache Länder weniger als ein Prozent der Gesamtimpfung erhalten 773 Millionen Dosen weltweit die verabreicht wurden“, sagte AHF-Präsident Michael weinstein. „Wir haben weltweit mehr als 140 Millionen COVID-19-Fälle registriert 3 Millionen Todesfälle global. Unterdessen horten wohlhabende Länder selbstsüchtig Impfstoffe, und Experten sagen voraus Es wird wahrscheinlich bis Ende 2022 dauern, bis lebensrettende Dosen für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen der Welt verfügbar sind. Das ist inakzeptabel – NEIN Das Land wird sicher sein, bis jedes Land sicher ist und jede Glut des COVID-19-Lauffeuers gelöscht ist. Die Welt muss gemeinsam schwören, diese Pandemie zu beenden, indem sie jetzt alle notwendigen Schritte unternimmt, um „unsere Welt zu impfen“!“

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation Tedros Adhanom Ghebreyesus vor kurzem bemerkt dass 87 % der mehr als 700 Millionen weltweit verabreichten Impfstoffe an Länder mit hohem oder mittlerem Einkommen gingen, während Länder mit niedrigem Einkommen lediglich 0.2 % erhielten. Länder mit hohem Einkommen haben durchschnittlich 1 von 4 Personen geimpft, während in Ländern mit niedrigem Einkommen nur 1 von mehr als 500 Personen einen COVID-19-Impfstoff erhalten hat.

Neben der Sicherstellung ausreichender Mittel für die Beschaffung von Impfstoffen muss die Impfstoffproduktion weltweit gesteigert werden und der Zugang zu Patenten sollte frei sein, um eine schnelle Ausweitung der Produktion zu ermöglichen. Um die Pandemie zu beenden, bedarf es außerdem viel mehr Informationsaustausch und Zusammenarbeit zwischen den Nationen – einschließlich der Aufhebung selbst auferlegter Beschränkungen für Impfstoffexporte für die Länder mit einem Überschuss. Auch Führungspersönlichkeiten der G20 und globaler Finanzinstitutionen wie dem Internationalen Währungsfonds und der Weltbank müssen schwören, ihre Beiträge unverzüglich zu erhöhen.

„Es gibt harte Arbeit und schwere Arbeit zu leisten – aber in einer geeinten Welt können und müssen wir es tun“, fügte Weinstein hinzu. „Nationen auf der ganzen Welt haben Billionen von Dollar für den Kampf gegen das neuartige Coronavirus ausgegeben – und dabei Billionen an Produktivität verloren und ihre Volkswirtschaften sind am Boden zerstört. 100 Milliarden US-Dollar sind ein kleiner Preis, der gezahlt werden muss, um alle Menschen auf dem Planeten mit lebensrettenden Impfungen zu schützen. Weltmarktführer, Impfstoffhersteller, internationale Gesundheitsorganisationen und normale Bürger – wir alle Wir müssen gemeinsam schwören, „unsere Welt zu impfen“, wenn wir diese Pandemie wirklich besiegen wollen.“

„Vaccinate Our World“ startet diese Woche und beginnt mit der Interessenvertretung in sozialen Medien und anderen Materialien zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit, die in mehreren der 45 Länder verteilt werden, in denen AHF tätig ist.

AHF-Partner und -Befürworter werden außerdem Zeitungsanzeigen zur Unterstützung der globalen Kampagne „Vaccinate Our World“ schalten, die in großen Tageszeitungen in mindestens acht Ländern auf der ganzen Welt geschaltet wird. Die VOW-Zeitungsanzeigen werden ab dieser Woche zunächst in Indien geschaltet. Hier ist eine Liste der Länder und Nachrichtenagenturen, in denen Anzeigen für die VOW-Kampagne veröffentlicht werden:

INDIA

  • Times of India
  • Minze

BRASILIEN:

  • Ballon
  • Folha de Sao Paulo
  • Somma Communications

MEXIKO

  • Der Universal
  • Reform

UKRAINE

  • „KORRESSPONDENTEN“ (Korrespondent)
  • „Фокус“ ​​(Fokus)

EUROPÄISCHE UNION

  • EU-Beobachter
  • The Guardian

NIGERIA

  • PUNCH
  • The Guardian
  • DIESER TAG

KENIA

  • Tägliche Nation
  • Nation.Afrika

SOUTH AFRICA

  • The Citizen
  • Daily Sun
  • Täglich Maverick
  • Isozwe
  • sowetan
  • Sunday Times

Halten Sie neben den Pressekonferenzen und Veranstaltungen, die in den folgenden Wochen anstehen, Ausschau nach #VaccinateOurWorld- und #VOWnow-Aktionen – schließen Sie sich dem Kampf an und geloben Sie, die Menschheit zu schützen! Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter www.VaccinateOurWorld.org

HHR-Umfrage: Breite Unterstützung der Wähler für die Richtlinien des Richters zur Obdachlosigkeit in der einstweiligen Verfügung gegen Los Angeles
COVID-19: AHF warnt Biden-Regierung: „Sie befürchten eine Katastrophe bei globalen Impfstoffen“