AHF sagt Angelenos in der neuen Plakatkampagne: Wenn Sie „das Brennen spüren“, ist es Zeit für einen STD-Test

In Nachricht von AHF

Die AIDS Healthcare Foundation hat gerade ihre neueste Plakatkampagne „Feel the Burn?“ veröffentlicht, die diese Woche in Los Angeles erscheinen soll.

Die Kampagne nutzt den beliebten Slogan des Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders, um für die kostenlosen STD-Screening-Dienste der AHF-Wellnesscenter zu werben.

LOS ANGELES (24. März 2016) AIDS-Gesundheitsstiftung, die größte globale HIV/AIDS-Organisation, hat diese Woche eine neue Plakatkampagne vorgestellt, die Menschen mit schmerzhaften Symptomen dazu ermutigt, sich auf mögliche sexuell übertragbare Krankheiten testen zu lassen. Die Werbetafel wird an vier Orten in Los Angeles erscheinen, darunter in der Vine St. und am Santa Monica Blvd. sowie Century Blvd und La Cienega. Mit dem Slogan „Feel the Burn?“ parodiert die Werbetafel das beliebte Schlagwort des Präsidentschaftskandidaten Senator Bernie Sanders und verweist auf das klare, helle Grafikdesign seiner Kampagne. Mit gemeldeten Fällen von sexuell übertragbaren Krankheiten wie Gonorrhoe und Syphilis im Steigen landesweit fordert die spielerische Werbung die Menschen in LA, insbesondere jüngere Einwohner, dazu auf, ihre Gesundheit durch die Teilnahme an STD-Screenings zu schützen.

„Die kraftvolle Botschaft von Senator Sanders findet bei vielen Amerikanern Anklang, insbesondere bei jungen Menschen“, sagte er Jason Bauer, Senior Director of Creative bei der AIDS Healthcare Foundation. „Wir hoffen, dass unsere unbeschwerte – aber äußerst wichtige – Plakatkampagne für STD-Tests dies auch tut.“

Das CDC schätzt, dass junge Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren betroffen sind Hälfte der 20 Millionen neuen sexuell übertragbaren Infektionen pro Jahr in den USA. Allerdings bleiben viele Fälle von Chlamydien, Gonorrhoe und Syphilis weiterhin unerkannt und unbehandelt. Diese Infektionen erhöhen nicht nur das Risiko einer Ansteckung und Übertragung von HIV, sondern gefährden auch die unmittelbare und langfristige Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person. Das CDC empfiehlt ein routinemäßiges STD-Screening bei sexuell aktiven und schwangeren Frauen sowie schwulen und bisexuellen Männern.

Die Wellness-Center der AHF bieten kostenlose Tests auf sexuell übertragbare Krankheiten an, darunter Chlamydien, Gonorrhoe, Syphilis und HIV. Um den nächstgelegenen Standort für STD-Screening und -Behandlung zu finden, besuchen Sie http://www.freestdcheck.org.

AHF sucht Partner für den Vertrieb der eigenständigen Version von Tenofovir (TAF); Reicht geänderte Bundesbeschwerde gegen Gilead wegen umstrittenem AIDS-Medikamentenpatent ein
Tägliche Nachrichten: AHF feiert 15 Jahre Leben retten in Südafrika