Zed Me Free, ein Konzert zur Beendigung von HIV

In Sambia von AHF

Als Gegenleistung für die Teilnahme an einem kostenlosen HIV-Schnelltest erhielten Tausende von Einwohnern von Lusaka die Möglichkeit, beim „Zed Me Free, einem Konzert zur Beendigung von HIV“ zu tanzen, Musik und Essen zu genießen und bis spät in die Nacht in einer offenen Arena eine gute Zeit zu haben “ am 28. November in Sambia.

Die von der Muchimba Music Foundation und lokalen Partnern organisierte Veranstaltung begann einige Wochen vor dem Konzert mit einer Reihe von Test-„Roadshows“ der AIDS Healthcare Foundation Zambia – mobilen Kliniken, die schnelle HIV-Tests, Kondome und Verbindungen anbieten Betreuung von HIV-positiven Klienten und Freikarten für das „Zed me Free“-Konzert. Im Vorfeld der Hauptveranstaltung und während des Konzerts wurden über 10,000 Menschen auf HIV getestet.

„Das Konzert begann um 2 Uhr und dauerte bis 1 Uhr morgens, mit einer beispiellosen Nachfrage nach HIV-Tests“, sagte Dr. Penninah Iutung, Leiterin des AHF-Afrika-Büros. „Eine solche kostenlose Veranstaltung hat es in Sambia noch nie gegeben. Es war eine großartige Gelegenheit, ein Publikum anzulocken und Tests bequem zugänglich zu machen. Wir haben viele junge Leute gesehen, die eine tolle Zeit hatten.“

Das Konzert wurde von Thomas Muchimba Buttenschøn geleitet, einem renommierten dänischen Musiker und Mitbegründer der Muchimba Music Foundation, der HIV-positiv geboren wurde. Durch seine Musik und seine Stiftung verbreitet Buttenschøn auf seinen Reisen und Auftritten in der ganzen Welt die Botschaft der Positivität und Hoffnung.

Weitere Top-Talente aus Afrika waren unter anderem Macky 2, Mampi, Afunka, Chef 187 und B Flow. Hot FM, ein lokaler Radiosender, berichtete live vom Veranstaltungsort. Vertreter des Gesundheitsministeriums besuchten das Konzert und lobten die Organisatoren für eine herausragende Veranstaltung mit einer positiven Botschaft für die öffentliche Gesundheit.

„Musik ist eine universelle Sprache, die Angst und Stigmatisierung überwinden und den Menschen ein Gefühl von Hoffnung und Stärke geben kann. Deshalb hat sich die Kombination dieses Konzerts mit leicht zugänglichen kostenlosen Schnelltests als so erfolgreich erwiesen“, sagte Francis Kasonde, Manager für Präventionsprogramme für AHF Sambia.

Neuer UN-Bericht besagt, dass Hook-Up-Apps den weltweiten Anstieg von HIV und sexuell übertragbaren Krankheiten befeuern; Apps verweigern Links und sind nicht bereit, etwas dagegen zu unternehmen
AHF begeht den Welt-Aids-Tag mit HIV-Tests und Aufklärungsveranstaltungen in 32 Ländern; Feiert Meilenstein: 500,000 Leben weltweit in Pflege