AHF begeht den Welt-Aids-Tag mit HIV-Tests und Aufklärungsveranstaltungen in 32 Ländern; Feiert Meilenstein: 500,000 Leben weltweit in Pflege

In Global, News von AHF

LOS ANGELES (30. November 2015) Die AIDS Healthcare Foundation (AHF), die größte globale AIDS-Organisation, wird den Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember mit Dutzenden kostenlosen HIV-Aufklärungs- und Testveranstaltungen in den USA, Afrika, Lateinamerika/Karibik und Osteuropa begehen , und Asien.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation leben weltweit etwa 36.9 Millionen Menschen mit HIV/AIDS. Im Jahr 2014 infizierten sich 2 Millionen Menschen neu mit HIV. In den letzten Jahren hat sich der Zugang zu lebensrettender antiretroviraler Therapie (ART) erweitert und mittlerweile erhalten weltweit 15.8 Millionen Menschen diese. Der Zugang zu HIV-Tests und die frühzeitige Diagnose der Krankheit stellen jedoch nach wie vor eine kritische Lücke in der weltweiten Reaktion auf AIDS dar. Die WHO schätzt, dass derzeit nur etwa 53 % der Menschen mit HIV ihren Status kennen.

„In Ländern auf der ganzen Welt arbeitet AHF daran, den Zugang zu Prävention und Behandlung von HIV/AIDS zu erweitern, damit wir die Kluft zwischen Menschen verringern können, die positiv eingestellt sind, es aber nicht wissen“, sagte AHF-Präsident Michael weinstein. „Mittlerweile erreichen wir über eine halbe Million Männer, Frauen und Kinder in XNUMX Ländern auf der ganzen Welt mit lebensrettender medizinischer Versorgung – eine bemerkenswerte Leistung, die nur ein großartiges Team aus Patienten, medizinischen Dienstleistern, Mitarbeitern und Freiwilligen hätte ermöglichen können .“

Am Welt-Aids-Tag und in den Wochen davor und danach organisiert die AHF in vielen ihrer 36 Einsatzländer eine Reihe von Veranstaltungen mit dem Ziel, das HIV-Bewusstsein der Hochrisikogruppen zu schärfen und bequeme, kostenlose Schnelltests und Verknüpfungen anzubieten Pflege für Gemeinden auf der ganzen Welt verfügbar zu machen. Während die AHF dieses Jahr den Welt-Aids-Tag unter dem einheitlichen Motto „Dream Big – End it!“ begeht, werden die Veranstaltungen in jedem Land an die lokalen Gegebenheiten angepasst, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf den am stärksten betroffenen Bevölkerungsgruppen in den jeweiligen Regionen liegt.

„Wir sind so stolz darauf, 500,000 Menschen mit HIV auf der ganzen Welt zu betreuen – mehr als die Hälfte davon lebt allein in Afrika. Wir haben mehr als eine Million Kinder vor Waisen gerettet. Aber es gibt noch viel mehr zu tun“, sagte AHF-Chef für globale Interessenvertretung und Politik Terri Ford. „An diesem Welt-Aids-Tag haben wir uns entschieden, groß zu träumen – Schluss damit! Mit einer massiven Ausweitung kostenloser HIV-Schnelltests und der Überweisung an medizinische Fachkräfte können wir die 21 Millionen HIV-positiven Menschen finden und behandeln, die keinen Zugang zu einer antiretroviralen Behandlung haben. Wir müssen auch die Massenverfügbarkeit und Werbung für attraktiv verpackte Kondome wiederbeleben. Kondome funktionieren – sofern verfügbar und verwendet. Wenn wir bei Test & Treat bleiben, können und werden wir AIDS stoppen.“

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl aus Dutzenden von Veranstaltungen zum Welt-Aids-Tag, die die AHF in ihren fünf globalen Büros plant. Eine vollständige Liste der US-amerikanischen und internationalen Veranstaltungen des AHF zum Welt-Aids-Tag finden Sie unter ahfwad.org.

 

Afrika
Uganda – Eine Reihe kleinerer gemeinschaftsbasierter Testveranstaltungen mit einer großen Veranstaltung im Masaka-Distrikt als Höhepunkt, bei der es um Spoken-Word-Poesie, Musikwettbewerbe und Kunstwettbewerbe geht.

 

Asien

Kambodscha – Bei einer Veranstaltung, die mit dem traditionellen Ruderboot-Flussrennen zusammenfällt und Tausende von Zuschauern anzieht, werden HIV-Testveranstaltungen stattfinden, die von der AHF und lokalen Partnern gemeinsam organisiert werden und sich auf junge Erwachsene konzentrieren.

 

 

Europa

Ukraine – Im Zusammenhang mit der Europäischen Testwoche wird die AHF Ukraine eine Öffentlichkeitsarbeit zu Tests durchführen und einen hochrangigen runden Tisch mit wichtigen Interessengruppen veranstalten, der darauf abzielt, die Einführung der neuesten evidenzbasierten HIV-Testrichtlinien in der Ukraine zu verbessern und zu fördern.

 

India

Indien – Community-basierte HIV-Tests in 17 Bundesstaaten mit bestehenden Testpartnern im Kampagnenmodus mit einem Ziel von 20,000 Tests.

 

Lateinamerika

Mexiko – In ganz Mexiko-Stadt sind vier Flashmobs mit Beteiligung junger Menschen geplant, um das Bewusstsein für HIV und die Bedeutung der Kenntnis des eigenen Status zu schärfen. Dazu kommen Kunstwettbewerbe in den Bereichen Fotografie, Illustration und Grafikdesign.

 

AHF feiert die Betreuung von über 500,000 Patienten auf der ganzen Welt

An diesem Welt-Aids-Tag feiert die AHF auch das Erreichen des historischen Meilensteins, nämlich den 13. NovemberthDie Organisation bietet lebensrettende HIV/AIDS-medizinische Versorgung und Dienstleistungen für über 500,000 Patienten in 36 Ländern, in denen sie derzeit tätig ist, darunter Südafrika, wo mehr als die Hälfte ihrer Patienten lebt. AHF startet eine feierliche Plakatkampagne und veranstaltet Gedenkveranstaltungen in Los Angeles und Südflorida. Am 1. Dezemberst Im ArcLight Hollywood Theatre in Los Angeles wird AHF eine kostenlose Vorführung eines von AHF produzierten Films veranstalten, der Highlights aus den nationalen und globalen Aktivitäten von AHF zeigt, die es AHF ermöglicht haben, über 500,000 Menschen in 36 Ländern medizinische Versorgung und Dienstleistungen anzubieten . Eine ähnliche Vorführung findet am 2. Dezember stattnd im Classic Gateway Theater in Fort Lauderdale, FL. Darüber hinaus wird anlässlich des Welt-Aids-Tages am 500,000. Dezember in Zeitungen in Los Angeles, Südflorida, Washington, D.C. und Atlanta eine „Haftnotiz“-Werbekampagne zur Feier der 1-Marke geschaltetst.

„Die Aufnahme von 500,000 Patienten ist eine der größten Errungenschaften in der 28-jährigen Geschichte von AHF“, fuhr er fort Weinstein. „Noch vor zwei Jahren feierten wir die Aufnahme von 250,000 Patienten. Es ist unglaublich, jetzt mehr als doppelt so viele Leben zu erreichen. Wir feiern heute, und im weiteren Verlauf bin ich zuversichtlich, dass die Führung der nationalen und globalen Programme der AHF die Fähigkeit und den Willen hat, uns in den nächsten fünf Jahren zu einer Million betreuter Leben zu verhelfen.“

AHF bietet medizinische Versorgung und Dienstleistungen in fast 300 Kliniken weltweit in 35 anderen Ländern an, darunter:

 

DIE AMERIKANER-10 Länder, darunter: Argentina, Brasil, Dominikanische Republik, Guatemala, Haiti, Jamaika, México, Paraguay und Peru (sowie die zuvor zitierten Vereinigte Staaten).

AFRIKA-11 Länder, darunter: Äthiopien, Kenia, Lesotho, Liberia, Nigeria, Ruanda, Sierra Leone, Südafrika, Eswatini, Uganda und Sambia.

ASIEN-8 Länder, darunter: Kambodscha, China, India, Indonesien, Myanmar, Nepal, Thailand und Vietnam.

EUROPA-7 Länder, darunter: Estland, Griechenland, Litauen, Niederlande, Portugal, Russland und Ukraine.

Darüber hinaus betreibt AHF 49 kostenlose HIV/AIDS-Gesundheitszentren in 14 Bundesstaaten und im District of Columbia in den USA (Kalifornien, Florida, Georgia, Illinois, Indiana, Louisiana, Maryland, Mississippi, Nevada, New York, Ohio, South Carolina, Texas, Washington [Staat] und Washington, DC).

 

Über HIV:

HIV wird durch folgende Methoden übertragen:

  • Sex ohne Kondom
  • Eine HIV-Infektion kann durch Anal-, Vaginal- oder Oralsex ohne Kondom erfolgen. Ungeschützter (kondomloser) Oralsex ist nicht so riskant wie vaginaler und analer Sex, kann aber dennoch HIV verbreiten, insbesondere bei Schnittwunden, Zahnfleischbluten oder Krebsgeschwüren im Mund. Erfahren Sie mehr über Kondome und ihre Verwendung.
  • Teilen von Nadeln, Spritzen oder Medikamenten
  • Das Teilen von Geräten zum Injizieren von Drogen kann zur Verbreitung von HIV führen.
  • Schwangerschaft, Geburt oder Stillzeit
  • Ohne Behandlung überträgt eine HIV-positive Frau in etwa 25 % der Fälle während der Schwangerschaft oder Geburt HIV auf ihr Kind. Auch Babys können durch Stillen positiv werden.

 

https://www.aidshealth.org/?p=22790

Zed Me Free, ein Konzert zur Beendigung von HIV
Zeremonie zum Durchschneiden des Bandes im ACQC für das neue AHF-Gesundheitszentrum und die neue Apotheke in Queens: 1. Dezember