LA's Condoms in Porn tritt am Freitag in Kraft

In News von AHF

 

Seit der Wahl im November hat Maßnahme B, offiziell bekannt als „County of Los Angeles Safer Sex in the Adult Film Industry Act“, ihren Vorsprung auf 1,617,866 Ja-Stimmen (57 %) gegenüber 1,222,681 Nein-Stimmen (43 %) ausgebaut; Die Abstimmungsmaßnahme tritt am Freitag offiziell in Kraft – zehn Tage nach der formellen Bestätigung der Ergebnisse der Bezirkswahlen durch den Aufsichtsrat, die am 4. Dezember stattfand
Was: MEDIENVERFÜGBARKEIT: Kondome in Pornos/Maßnahme B tritt am Freitag, 14. Dezember, in Kraft; AHF-Beamte kommentieren dazu County of Los Angeles: Safer Sex in the Adult Film Industry Act;
die geplante Klage der Branche und die Umsetzung des Gesetzes.

Wann: Freitag– 14. Dezember den ganzen Tag

Wer: Michael weinstein, AIDS Healthcare Foundation, Präsident und Befürworter von Abstimmungsmaßnahmen
Markus McGrath, MPH, AHF-Berater und UCLA-Analyst für öffentliche Gesundheit und Befürworter von Wahlmaßnahmen
Miki Jackson, AHF-Berater und Befürworter von Maßnahme B

Pressekontakt: Ged Kenslea, AHF Communications, +1.323.791.5526 Zelle

LOS ANGELES (13. Dezember 2012) AIDS-Gesundheitsstiftung (AHF) und andere Unterstützer und Unterstützer von Wahlmaßnahme B im Los Angeles County wird am Freitag den ganzen Tag über eine MEDIA AVAILABILITY veranstalten. 14. Dezember 2012 um den Sieg der Abstimmungsmaßnahme zu besprechen (die mit einer endgültigen Umfrage von 56.94 % dafür und 43.04 % dagegen angenommen wurde), Freitag, 14. Dezember 2012. AHF-Beamte werden auch die geplante Klage der Pornoindustrie gegen die Maßnahme sowie deren Umsetzung besprechen das Gesetz. Die Maßnahme, offiziell bekannt als County of Los Angeles: Safer Sex in the Adult Film Industry Act, wurde letzte Woche zusammen mit anderen Wahlergebnissen im Los Angeles County während einer Sitzung des Aufsichtsrats offiziell bestätigt. Das Gesetz schreibt nun vor, dass Produzenten von Erotikfilmen eine gesundheitspolizeiliche Genehmigung des Landkreises einholen müssen; Befolgen Sie alle Gesundheits- und Sicherheitsgesetze, einschließlich der Verwendung von Kondomen. und zahlen Sie eine Genehmigungsgebühr, die ausreicht, um alle Durchsetzungskosten zu decken.

„Dies ist ein wirklich historischer Moment in Los Angeles: Maßnahme B, das Safer Sex in the Adult Film Industry Act des Landkreises Los Angeles, tritt heute offiziell in Kraft“, sagte er Michael weinstein, Präsident der AIDS Healthcare Foundation (AHF) und einer der fünf genannten Befürworter der Wahlinitiative. „Ebenso bemerkenswert: die Tatsache, dass über 1.6 Millionen Angelenos für Safer Sex gestimmt haben, indem sie für Maßnahme B gestimmt haben, so einfach und unkompliziert, als ob es sich um eine Wasserpfand- oder Steuermaßnahme handeln würde, über die sie abgestimmt hätten. Dies ist ein großer Schritt vorwärts bei der Normalisierung von Safer Sex und der Verwendung von Kondomen sowie der Gewährleistung der Arbeitssicherheit für erwachsene Darsteller in dieser Branche. Wir ermutigen die Bezirksbeamten und die Industrie, jetzt zusammenzuarbeiten, um herauszufinden, wie sie dieses neue Gesetz am besten umsetzen und einhalten können.“

Die Abstimmungsmaßnahme wurde ursprünglich von AHF und Mitgliedern von FAIR („For Adult Industry Responsibility“) angeführt, nachdem bei zwei Ausbrüchen in Los Angeles seit 22 bis zu 2004 HIV-Infektionen gemeldet wurden, von denen angenommen wird, dass sie mit der Erotikfilmindustrie in Zusammenhang stehen, und das bei Tausenden der jährlich bei erwachsenen Künstlern auftretenden sexuell übertragbaren Infektionen (STI). Die offiziellen Wahlergebnisse finden Sie hier: Los Angeles County Registrar-Recorder/County Clerk Wahlergebnisse vom 12, Zeit: 02:12 Uhr

Der 2. jährliche Rosenparade-Wagen der AHF beleuchtet das „globale Gesicht von AIDS“
Porno-CEO von Manwin, der die Kampagne „Keine Kondome“ finanzierte, wegen Steuerhinterziehung in der EU verhaftet